Band 59

Free counter and web stats

Zugriffsazähler seit 4.06.2013

Viele Bände sind jetzt auch als amazon-Direktdruck-Printbücher zu erhalten:

Band 1 - Band 2 - Band 5 Band 13 - Band 15 Band 17 - Band 18 Band 20 - Band 22 - Band 30 - Band 37 - Band 39 - Band 41  - Band 42 - Band 44 - Band 45 - Band 46 - Band 58 Band 59 - Band 64 - Band 65 - Band 68 - Band 73 - Band 78 - Band 79 -

 Band 59 in der maritimengelben Buchreihe

band59laueunterwegstitelklein.jpg

Jörn Hinrich Laue:

Unterwegs

 auf interessanten Schiffen

 

Inhalt                Beitrag                                                       

Vorwort  des Herausgebers                                                        

Vorwort  des Autors Jörn Hinrich Laue                

 

             Jörn Hinrich Laue             

Ein Binnenschiff, wie die TANNENBERG kann 1.040 to Ladung befördern und wird von einer Zwei-Mann-Besatzung gefahren.

 

Anfang der 1960er Jahre konnte ein Küstenmotorschiff von 499 BRT (Vermessungswunder) eben gerade einmal 750 to laden. – Diese Schiffe wurden allerdings mit einer Besatzung von 8 bis 11 Mann gefahren.  Wer hier der Meinung ist, dass es sich ja um ein Zweiwachenschiff handelt mit jeweils sechs Stunden Wache, dem sei gesagt, dass ein Binnenschiff pro Tag 16 Sundenfahren darf, mit zwei Mann wohlgemerkt.

So etwas wie Festmacher sind in der Binnenschifffahrt völlig unbekannt.  Man arbeitet mit Hakentau, Bootshaken und doppelter Bucht. – Beim Laden unter der Schütte wird laufend verholt, die Leinen durchgeholt und gefiert was das Zeug hält.  Das gehört zum Binnenschifferalltag.

Einen Bootshaken hatte ich das letzte Mal beim Übungsmanöver „Mann über Bord“ in der Hand.

Kurzum, eines Wintermorgens stand ich in Harburg vor meinem neuen Arbeitsplatz, „TANNENBERG I“.  Es war lausig kalt, und der Eigner ließ auf sich warten.  Das Schiff war komplett vernagelt, also abgeschlossen, voll abgeladen, Freibord ca. 20 cm, im Ruderhaus eine Schiefertafel mit der Aufschrift: „Auf Abruf für NOK (Nord-Ostsee-Kanal)“.

 
TANNENBERGTANNENBERG  - Versorger zwischen Hamburg und Rendsburg

VILM VILM  - im Dienste des Landes Mecklenburg Vorpommern   

Tank- und Ölbekämpfungsschiff VILM

    im Dienste des Landes Mecklenburg Vorpommern

Seeleute sind nicht nur international eingestellt, sie sind auch flexibel und überall einsetzbar.  Daran wurde ich erinnert, als ein alter Freund von mir anrief und mir einen Job anbot, der mich zunächst in Erstaunen versetzte.  Wir kannten uns seit Jahren, beide waren wir Fahrensleute, jetzt Rentner und immer noch aktiv.

So kam es, dass ich gefragt wurde, ob ich eine mehrtägige Vertretung als Koch auf einem Tanker mit elf Mann Besatzung übernehmen könnte.  Zunächst einmal fiel mir der Telefonhörer aus der Hand, und nach einigen Schocksekunden hatte ich mich gefangen und fragte nach, wie es sein könne, dass man ausgerechnet auf meine Person käme.  Beide hatten wir die Deckslaufbahn auf Schiffen gewählt, einer wurde Kapitän.  Und ich selbst habe vor Jahrzehnten die Seefahrt an den Nagel gehängt, wurde Schiffsausrüster, Crewing-Agent und tummelte mich zuletzt in der Binnenschifffahrt.  Sicherlich waren wir all die Jahre in Kontakt, trafen uns zum regelmäßigen Grünkohlessen und korrespondierten miteinander.  Aber wie kam man ausgerechnet auf mich als Koch?

Nach kurzer Unterhaltung am Telefon, nachdem mir der Grund erklärt wurde, es fehlte laut Besetzungsordnung einfach nur ein Besatzungsmitglied, bat ich um Bedenkzeit von 24 Stunden.  Ich hatte in meinem Leben schon viel erlebt, ließ Revue passieren, wie es einem Koch an Bord ergehen könnte, der nicht wirtschaften kann.

Ich erinnere mich an eine Geschichte an Bord des Kühlschiffes „MEDEMSAND“ der Reederei a. F. Harmstorf & Co.  Wir pendelten für Fred Olsen Lines  zwischen Rotterdam, Hamburg und den Kanarischen Inseln.  Unsere Ladung bestand aus Apfelsinen, Tomaten und Zwiebeln.  Unser Kapitän, ein alter erfahrender Hase, bestellte für jede Reise frischen Proviant am Nordkontinent, jeweils für eine 14tägige Rundreise.  Dies hatte zur Folge, dass wir nie alte Waren im Proviantraum spazieren fuhren.  Er setzte allerdings voraus, dass der Koch mit relativ wenig Proviant wirtschaften musste.  Von der Grundidee war das sicherlich gut durchdacht, wie jedoch so oft, fuhren wir wieder einmal einen Koch mit fünf Sternen.  Leider waren wohl auf den letzten Schiffen drei der fünf Sterne verloren gegangen.  Der Mann konnte kochen, aber leider nicht wirtschaften.  Auf Ausreise klappte natürlich alles.  Essen vom Feinsten.  Auf der Rückreise von den Kanarischen Inseln bis Rotterdam, das ist nun wirklich keine Weltreise, gab es dann wechselweise Nudeln oder Reis, da selbst die Kartoffeln zur Neige gingen.  So war es auch mit dem Salat und dem Frischgemüse.  Obst hatten wir ja genug an Bord.

Aus der Maschine hatte man Zugang zum Laderaum 3.  Dort stand man dann vor einer Wand aus Apfelsinen oder – je nach Reise und Empfänger gestaut – vor Tomaten.  Wir haben dort auch jede Reise hemmungslos zugegriffen, denn beim Löschen der Ladung in Rotterdam oder Hamburg, zählte man seitens der Tally-Firma nur die Kisten – voll oder leer, egal.

So kam es, dass auf Heimreise wieder einmal der Frischproviant zur Neige ging.  Für fünf Tage waren wieder Nudeln, Reis und Hülsenfrüchte angesagt.  In der Mannschaftsmesse war wieder der Tiefpunkt erreicht.  Die allgemeine Einstellung: Der Frikadellenschmied (Koch) ist einfach zu blöd.

Dann aber geschah etwas Sonderbares.  Mittags, es war Reistag 3 nach Santa Cruz, zischte es in der gegenüber der Mannschaftsmesse gelegenen Kombüse.  Erst sahen wir uns erschrocken an, dann auf unseren vor uns stehenden Teller mit Reis und Hühnchen.  Wie vom Blitz getroffen schoss es allen durch den Kopf: Kann es sein, dass sich der Koch selbst ein dickes Steak in die Pfanne haute?  Bei soviel Dummheit kann der Intelligenzquotient sicher nicht höher als die Raumtemperatur sein.  Doch es war so.  Unser Bootsmann sprang von seinem Stuhl auf und schoss, waagerecht wie ein Pfeil in die gegenüberliegende Kombüse – das folgende Wortgefecht wurde erstickt durch lautes Scheppern von Pfannen und Töpfen.  Es herrschte draußen ruhiges Wetter, aber nach dem Lärm in der Kombüse konnte man meinen, alles fliegt durch die Gegend, weil der Dampfer um 30° (Grad) überholt.  Mit lautem Geschrei floh der Koch auf das nahe liegende Achterdeck.  Hier traf er auf einen Matrosen, der sich aufgrund der Wachablösung, verspätet hatte.  Sofort und ohne Worte, schickte der Matrose den Koch ungebremst auf die Planken des Achterdecks.  Der Koch rappelte sich mühselig zwischen den Pollern wieder ein, und seine Reise endete in Rotterdam.  Wie wir später erfuhren: Unterkieferbruch.  Er sah nun wirklich wie ein Nussknacker aus.  Von allem hat man im Salon und der Offiziersmesse nichts mitbekommen.

Als am nächsten Morgen der Alte seinen Rundgang machte und zum täglichen „Smalltalk“ seinen „Stopover“ an der Kombüsentür abhielt, erzählte der Koch – für uns alle hörbar –, dass er im Proviantraum ausgerutscht sei und eine „Kollision“ mit der Kühlraumtür gehabt habe.  , Keiner von uns verzog eine Mine, der Alte grinste in unsere Messe hinein und wünschte uns eine „gute Mahlzeit“.  Später dann bat er den Koch, sich in das Schiffsbüro zu begeben, um den „Arbeitsunfall“ für die Seeberufsgenossenschaft zu dokumentieren.

Nein, dachte ich, so soll es mir nun 40 Jahre später als Koch auf dem Tanker „VILM“ nicht ergehen.  Ich wollte absagen, doch einen alten Freund lässt man nicht hängen, und die in Aussicht gestellte Heuer konnte ich gut gebrauchen.

Nachdem wir uns einig waren und ein Proviantsatz von 3,80 DM der Vergangenheit angehörte, willigte ich ein und setzte mich umgehend in den Zug nach Lübeck.  Dort wurde ich abgeholt, und gemeinsam mit dem Kapitän, dem 1. Steuermann und einem Matrosen ging es dann per Auto bei Schnee und Glatteis nach Rostock.

Vor uns lag eingefroren im Fischereihafen die VILM.  Der Trip sollte ca. 10 Tage dauern.  Nach dem Freischaufeln der Gangway und Beseitigung von 50 cm hohen Schneewehen an Deck, gelangten wir zu der am Aufbau, Achterkante gelegenen Eingangstür.


 

LÜHE – zum Mittagessen nach Glückstadt                   

SantaschiffeAuflieger in der Balayan Bay, Philippinen    

FINNMAID – Travemünde – Helsinki                         

RUTH – klassischer Feeder des erfolgreichen Sietas Typ 168

von Antwerpen nach Norwegen                             

Schwergut gestern und heute – Auf Gästefahrt mit ANNA SOPHIE   

ISTANBUL 9 – vom Marmarameer zum Schwarzen Meer

            Ein Tagesausflug auf dem Bosporus                      


Besuch auf der Royal-Yacht BRITANNIA in Leith 

 

Daten zur HMY BRITANNIA:

Gebaut              Werft John Brown & Co. Clydbank, Schottland

Kiellegung                                  Juni 1952

Fertigstellung                    April 1953

Indienststellung                         Januar 1954

Baukosten                         ca. 2 Mio. Pfund

Verdrängung                     5.770 to

Länge                                125,60 m

Breite                                 16,70 m

Masthöhe                          42 m

Antrieb              zwei Dampfturbinen, zusammen 12.000 PS

eine Welle, 4-Blatt-Propeller

Geschwindigkeit                22,5 Kn

Aktionsradius                    2.500 sm

Besatzung                 236 Personen + 40 Personen Hofstaat

bei Einsatz mit  königlicher Familie

Außerdienststellung          11. Dez. 1997

Verkauft an die Stadt Edinburgh

Liegeplatz Leith, Ocean Terminal

 

Die königliche Yacht „BRITANNIA“ legte während ihrer 44jährigen Dienstzeit 1.087.623 sm zurück und hat dabei 600 Häfen in 135 Ländern besucht.

Sie war Begleiterin der königlichen Familie bei 968 Staatsempfängen und Besuchen.

Aus Kostengründen, per Anno 15. Mio. Euro, stellte man das Schiff außer Dienst.  Wäre es weiter betrieben worden, hätte eine bevorstehende Grundüberholung des Schiffes Kosten in Höhe von Euro 22 Mio. verursacht

 

Das Schiff befindet sich in einem außerordentlich guten Zustand und ist täglich für die Öffentlichkeit am Ocean-Terminal in Leith, Edinburgh zugänglich.

Bei einem Rundgang an Bord des Schiffes stellt das Kennerauge sofort fest: „So ein Schiff bauten nur die Engländer.“  Mit Sicherheit kann ich behaupten, dass zur Bauzeit der BRITANNIA in Deutschland kein Neubau mehr mit unverschalten Decken in den Betriebsgängen die Werft verlassen hat.

 

Trotzdem, ein Genuss für einen Shiplover, denn wo bekommt man noch mit einer Gräting aus Teakholz abgedeckte Wassergräben zu sehen?

Es ist nachzuvollziehen, dass sich die Königin an Bord ihres Schiffes sehr wohlgefühlt haben soll.

 


Rundgang an Bord der Viermastbark PASSA

                             

Abschied von NYLAND                                                   

Nachwort des Autors                                                         

 Leserreaktion zu den „Seemannsschicksalen“                   

Buchempfehlungen maritime gelbe Buchreihe  „Seemannsschicksale“ Seefahrtserinnerungen       

insgesamt  268 Seiten

Am schnellsten per Direktbezug gegen Rechnung beim Herausgeber innerhalb Deutschlands portofrei: Telefon: 040-18090948 oder per eMail: maritimbuch (at) gmx.de

268 Seiten - kartoniert - Preis 13,90 €

 

Lesen Sie im Buch weiter!

  Kontaktformular 

Bestellung

 


Informationen zu den maritimen Büchern des Webmasters finden Sie hier:

zur gelben Zeitzeugen-Bücher-Reihe des Webmasters:

© Jürgen Ruszkowski

rubuero.jpg

 

   maritime gelbe Buchreihe

 

rissenleuchtturmschiffsantaarabellabuchwerbung25.jpg

Seefahrt damals

Seefahrtserinnerungen  - maritime_gelbe_Buchreihe -   Seefahrtserinnerungen  

schiffaufelbe1970ereinkommend.jpg

   Maritimbuch   -  Seeleute  - unterwegs  -   Zeitzeugen des Alltags

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

      Band 1 - Band 1 - Band 1

band1neugelberrandklein2procentseemschicksalebegegnungen.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 kindle- ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks-

B00AC87P4E

 

   Band 2 - Band 2 - Band 2  

band2klein3procentneumitrandseemschicksalelebenslaeufe.jpg

  € á 13,90

 kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon 

auch als kindle-ebook bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks
B009B8HXX4

 

   Band 3 - Band 3 

band3klein3procentneunurtextgelbseefahrerportraits.jpg

  á 13,90 € - Buch

auch als kindle-ebook bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

B00998TCPS

 

   Band 4 - Band 4 - Band 4

band480seemschicksaleuntersegel.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

   Band 5  - Band 5  

band5klein3procentnurtextgelbfeith.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

  Band 6  - Band 6  

band6seefahrtdamalsanthologie.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 9   - Band 9

band9minitokyo.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung


 

 

 

Band 10 - Band 10

band10biographieruszkowski40prozt.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für nur ca. 4,80 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks


Band 11 - Band 11

band11diakoneneufrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 12 - Band 12

band12minifranke.jpg

Diakon Karlheinz Franke 

leicht gekürzt im  Band 11 enthalten 

  á 12,00 € 

eventuell erst nach Neudruck lieferbar

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

 

Band 13 - Band 13

band13wietholzfrontcoverneu.jpg

gekürzt im  Band 11 enthalten 

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 5 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 14 - Band 14

band14sengbuschcuxhavenneu201350.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 15 - Band 15

band15cover2012vorneklein.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 17 - Band 17

band17richterneufrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 18 - Band 18

band18emdenostfrieslandneu40procent.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 19 - Band 19

band19heinsuweneu40procent.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 20 - Band 20

band20klein3procentnurschriftgelbkruegerkrieg.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 21 - Band 21

band213procentbildweissschock.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 22 - Band 22

band22lauefrachtschiffreisen63kb.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 23 - Band 23

band23backskistejochenmuellerneu50.jpg

  á 12,00 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 24 - Band 24

band24covineu1.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 25 - Band 25 

band25covi2neufrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 26 - Band 26

band26kleinmmmliebefindetimmer.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 27 - Band 27

band27mmmsonnenstrahlenfrontcover60.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 28 - Band 28

band28kleinmmmnebel.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 29 - Band 29

band29logbuchseemannsschiksaleneufrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 30 - Band 30

band30coverkleinschiffehaefenelsaesser.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 31 - Band 31

band31neu60sonnebrotweinlangzeitsegler.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 32 - Band 32

band32kleinersonnebrotwein2langzeitsegler.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 33 - Band 33

band33lauehafenrundfahrt.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 34 - Band 34

band34neu5procrntbeningromanblumen.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 35 - Band 35

band35jungekommbaldgeorgeneu40.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 36 - Band 36

band36kleinerseemaschinistgeurink.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 37 - Band 37

band37frequenzwechselpatschkehansneu40procent.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 38 - Band 38

band38mmmzauberneu.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 39 - Band 39

band39brunsbilgenneu40procent.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 40 - Band 40

band40kanalsteurer30prozentrehntitel.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 41 - Band 41

band413procentbildweissvormastperschke.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 42 - Band 42

band42seefahrt56perschkeneu40procent.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 43 - Band 43Band 43

band43mmmklein30wintwunder.jpg

  á 12,00 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 5 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 44 - Band 44Band 44 

band442procentbildweissfrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle -ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 45 - Band 45Band 45

band453procentbildweissfrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle -ebook für ca. 8 € bei amazon

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 46 - Band 46Band 46 

band463procentbildweisschieffrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle -ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 47 - Band 47Band 47

band47klein3procentnurtextgelbseefahrtserinnerungen.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 48 - Band 48

band48neu4prozentsternke9783000318580.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 49 - Band 49Band 49

band49neu5procentcoprianfrankfurt9783000321085.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 50 - Band 50Band 50

band503prozentcoverfriederiketendoornkaatcoprian.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

. Band 51 - Band 51Band 51

band512prozentcopriansalzwasser3frontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 52 - Band 52

band525procentcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 53 - Band 53

band53kleinfrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 54 - Band 54 

band54capvalientekleiner.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

 

  weitere Bände sind geplant

 

 

 Band 56 - Band 56 

band56cover.jpg

  á 14,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 57 - Band 57 - Band 57

band578kbkittnerfrontcover.jpg

  á 14,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

 

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

Band 58 - Band 58 - Band 58

band58perschkefrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 59 - Band 59

band59laueunterwegstitel.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 60 - Band 60

band60frontcover15procent.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 61 - Band 61

band61doeblitzrichterservice70.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

 

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

Band 62 - Band 62

band62schloeritfrontcover.jpg

  á 13,90 € 

Bestellung

kindle-ebook für ca. 8 € bei amazon

Ruszkowskis amazon-kindle-ebooks

 

 

 

hier könnte Ihr Buch stehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hier könnte Ihr Buch stehen 

alle Bücher ansehen!

 

 

Buchbestellungen

Viele Bände sind jetzt auch als amazon-Direktdruck-Printbücher zu erhalten:

Band 1 - Band 2 - Band 5 Band 13 - Band 15 Band 17 - Band 18 Band 20 - Band 22 - Band 30 - Band 37 - Band 39 - Band 41  - Band 42 - Band 44 - Band 45 - Band 46 - Band 58 Band 59 - Band 64 - Band 65 - Band 68 - Band 73 - Band 78 - Band 79 -

 

  Gesamtübersicht über viele Unterseiten auf einen Blick 

 

weitere websites des Webmasters:

maritimbuch.de

maritimbuch.klack.org/index

Juergen Ruszkowski_Hamburg-Rissen.klack.org
www.seamanstory/index

seamanstory.klack.org/index

Jürgen Ruszkowski npage
maritimbuch.npage

seemannsschicksale.klack.org

Jürgen Ruszkowski google
seefahrt um 1960_npage

seeleute.klack.org

 zeitzeugen_1945_npage

seefahrtserinnerungen google

seefahrer.klack.org theologos.klack.org
salzwasserfahrten_npage seefahrtserinnerungen klack.org Theologisches bei Jürgen Ruszkowski

maritime_gelbe_Buchreihe_google

hafenrundfahrt.klack.org

Rauhes_Haus_Diakone_npage

sites.google.com/site/seefahrtstory

schiffsbild.klack-org

Diakone Rauhes Haus_/klack.org
seeleute_npage schiffsbild.npage Rauhes Haus Diakone google
seamanstory_google schiffsbild_google Rauhes Haus 1950er Jahre npage
Zur See_npage

maritimbuch.erwähnte Schiffe

Rauhes Haus 1950er Jahre_google
zur_see_fahren_google  nemesis_npage seemannsmission google
unterwegs_npage seefahrer_berichten_google

seemannsmission npage

unterwegs_google zeitzeugenbuch.klack.org

seemannsmission.klack.org

 maritime_gelbe_Buchreihe_klack_org zeitzeugen_1945_google  subdomain: www.seamanstory.de.ki

maritime_gelbe_Buchreihe_google

zeitzeugenbuch.wb4.de Monica_Maria_Mieck.klack.org/index

Seemannserinnerungen_google

seefahrt_1950er_google

seamanstory.klack.org/gesamt

Seefahrt_damals_google maritimbuch.kilu.de google-bildgalerien


Diese wesite existiert seit 22.05.2013 - last update - Letzte Änderung 17.05.2015

Jürgen Ruszkowski ©   Jürgen Ruszkowski  © Jürgen Ruszkowski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



powered by klack.org, dem gratis Homepage Provider

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich
der Autor dieser Homepage. Mail an den Autor